Vincent1Schon in den späten Zwanzigern machte sich der junge Ingenieur Phillip C. Vincent einen Namen, als er zusammen mit seinem Partner Howard R. Davis und dem australischen Motorkonstrukteur Phil Irving einen Zweizylinder mit 1.000 cm³ und damals sensationellen 45 PS auf die Räder stellte.

Add a comment