Volvo XC60 D4Der Volvo XC60 D4 Summum ist ein Wagen, der durch sein gefälliges Äußeres, seinen geringen Verbrauch und zahlreichen Sicherheitsfeatures überzeugt. Die Verarbeitung ist tadellos. Das alles hat jedoch seinen Preis.

Man steigt in ein Auto mit perfekter Innenausstattung ein. Alle Instrumente sind im Volvo typischen Orten angebracht, so dass es keine Überraschungen gibt. Wer vorher schon einen Volvo gefahren ist, der erlebt keine unangenehme Überraschungen und Überraschungen während der Autofahrt erzeugen meistens Stress, den Volvo eindeutig vermeidet. Beim ersten Starten des Wagen hört man den 133 kW starken Diesel unter der Motorhaube relativ laut brummen. Sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt verschwindet das Geräusch subjektiv. Vor allem bei niedrigen Geschwindigkeit beschleunigt der Volvo sehr gut. Das hohe Drehmoment von 400 Nm zwischen 1.750 und 2.500 U/min sorgt dafür, dass man relativ niedertourig fahren kann. Im Vergleich zu ähnlich leistungsstarker Motoren von BMW macht das Aggregat von Volvo eine gute Figur:

 

BMW TwinPower Turbo
4-Zylinder Diesel
BMW 420d Coupé

Volvo
4 Zylinder, Common-Rail

BMW TwinPower Turbo
4-Zylinder Diesel
BMW 525d Touring

Leistung

135 kW

133 kW

160 kW

Max Drehmoment

380 Nm zwischen 1750 und 2750 U/min

400 Nm zwischen 1750 und 2500 U/min

 

450 Nm zwischen 1500 und 2500 U/min

 

Hubraum ccm

1995

1969

1995

Gewicht des Wagens

1525 kg

1886 kg

1825 kg

Höchstgeschwindigkeit

240 km/h

210 km/h

240 km/h

Beschleunigung

7,5 Sekunden

8,5 Sekunden

7,2 Sekunden

Verbrauch auf 100 km

4,8 Liter

4,7 Liter

5,6 Liter


Die schlechteren Werte bei der Beschleunigung sind auf das höhere Gewicht zurückzuführen. Bemerkenswert ist der geringe Verbrauch von 4,7 Liter. Das BMW 420d Coupé benötigt 4,8 Liter obwohl es um 300 kg leichter ist. Üblicherweise rechnet man mit 0,3 - 0,5 Litern/100 km pro 100 kg Mehrgewicht. Der Wert von von 4,7 Litern ist also durchaus erstaunlich.

 

 

 

Service

Volvo bietet eine Wartung und Verschleiß Garantien an, die in drei Basismodule unterteilt sind, die wiederrum zwischen 32 und 75 Euro pro Monat schwanken. Im Basismodul 2 – der Luxusvariante – werden auch alle über die Wartung und den Verschleiß hinausgehende Reparaturen abgedeckt. Inkludiert sind in diesem Paket auch die Hauptuntersuchung (TÜV, in Österreich auch als Pickerl bekannt) und die Abgasuntersuchung. Die Pakete müssen schon vor dem Kauf gewählt werden und können maximal bis zu 60 Monate nach der Erstzulassung zugekauft werden.

Basismodul 2

Laufzeit

km Leistung pro Jahr

T5, T6, T6 AWD

D3, D4, D4 AWD, D5, AWD

24 Monate

20.000 km

45

40

24 Monate

30.000 km

50

50

36 Monate

20.000 km

65

55

36 Monate

30.000 km

70

75


Interessant ist, dass die Benziner bis 20.000 km pro Jahr bei einer 36 monatigen Laufzeit um 10 Euro pro Monat teurer sind als die Dieselfahrzeuge. Wenn man allerdings im selben Zeitraum 30.000 km pro Jahr zurücklegt, dann werden die Dieselfahrzeuge teurer. Aus dieser Information könnte man den Rückschluss ziehen, dass die Dieselfahrzeuge bei höherer Kilometerleistung Fehler- oder Wartungsintensiver sind als die Benziner.

Warum man für 24 Monate erheblicher weniger pro Monat bezahlt wie bei 36 Monaten konnten wir zu Beginn nicht klären, da es Problem bei der österreichischem Hotline (0800 / 20 60 33) gab. Später haben wir erfahren, dass die Pakte nicht nachgekauft werden können. In diesem Zusammenhang ist es klar, dass ein Paket mit längere Laufzeit teurer ist, da die Fehlerwahrscheinlichkeit steigt. Spannend ist, dass die Preise beim Benziner um 40-44% steigen und beim Dieselfahrzeug um 37,5 - 50%. Der 50%ige Aufschlag beim Diesel (36 Monate/ 30.000km) im Vergleich zu der 24 Monats Variante mit 30.000 km zeigt, dass man bei Volvo im dritten Jahr ab 60.000 km mit einer deutlich höheren Anfälligkeit der Dieselfahrzeuge rechnet.

 

Geräuschentwicklung

Stadtverkehr dBA Messung Volvo XC60Im Stand ist das typische Grummeln eines Diesels zu hören, das sich aber mit zunehmender Geschwindigkeit auflöst. Dass der XC60 sehr leise ist zeigt der Vergleich mit dem Tesla Model S bei dem wir bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h einen Schallpegel von knapp 69 dBA gemessen haben. Mit 65 dBA ist der XC60 sehr ruhig. Selbst bei 150 km/h ist der XC60 immer noch leiser wie der Tesla mit 130 km/h. Durch die Start/Stop Automatik wird auch hier der Wert in der Stadt verfälscht. Die Werte beim Stillstand des Wagens stellen lediglich den Geräuschpegel der Umgebung dar. Das Motorengeräusch ist beim Anfahren mit 55 bis zu 60 dBA relativ hoch, der sich aber bis zu einer Geschwindigkeit von 100 km/h nicht mehr steigert.

 Geschwindigkeit gemessener dBA Wert
 80 km/h 59,64
 100 km/h 61,46
 130 km/h 65,01
 150 km/h 68,09

 

 

 

Was meinen unsere Tester:

 

 

 

Fazit:

Es gibt nicht viel auszusetzen an dem XC60. Der Preis ist hoch aber für die gebotene Leistung angemessen. Einzig mit der Automatik konnten wir uns nicht anfreunden. Das liegt aber weniger an dem XC60 sondern eher an dem generellen Verhalten von PKWs mit Automatik. Zum Glück gibt es auch hier, wie beim V60, die Wippschalter für das manuelle schalten der Gänge.

 

 


Technische Daten

Preis

Preis Deutschland58.170,00 Euro
Preis Österreich61.740,00 Euro



KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Diesel Motor, einem CO2 Ausstoß von 124g/km, einer Leistung von 133kW, einem Hubraum von 1969cm3 und der Abgasnorm Euro 6 berechnet.



KFZ Steuern Österreich

KFZ Steuer bei jährlicher Zahlungsweise: 856,44 Euro
KFZ Steuer bei halbjährlicher Zahlungsweise: 907,83 Euro
KFZ Steuer bei vierteljährlicher Zahlungsweise: 924,96 Euro
KFZ Steuer bei monatlicher Zahlungsweise: 942,08 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Für Erstzulassungen ab 1.1.2014
Motorbezogener Steueranteil187,06 €
CO2 Steueranteil58,00 €
KFZ Steuer245,06 €



1.12.2012 - 31.12.20131.7.2009 - 31.12.2011bis 30.6.2009
Motorbezogener Steueranteil187,06 €187,06 €304,01 €
CO2 Steueranteil28,00 €8,00 €0,00 €
KFZ Steuer215,06 €195,06 €304,01 €





Technik

Motor R4-Zylinder, quer eingebaut, Common-Rail Twin-Turbodiesel, 8-Gang Automatikgetriebe mit Geartronic, Allrad
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Hubraum1.969 cm3
Beschleunigung 0-100km/h8.5 Sekunden
Leistung133 kW / 181 PS
Drehmoment400 Nm
CO2124 g/km
Gewicht1.886 kg
Länge4.664 mm
Breite1.891 mm
Verbrauch4.7 Liter/100km
Tankinhalt70 Liter
Reichweite1.489 km
TreibstoffDiesel
Euronorm6
KommentarPreise für die Summon Ausstattung (komplett) - Basispreis Netto 37.510,32




Energieeffizienz

Effizienzklasse: A+Energieeffizienz Klasse A+

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse A+. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1886kg durchschnittlich weniger als 37% CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.