Nissan PathfinderDie meisten (verzweifelten) Familienväter suchen im Allgemeinene einen vanartigen Pkw mit dynamischen Fahreigenschaften, der nach Möglichkeit nicht wie ein Kleinbus aussieht. 4x4-Eigenschaften sind in diesem Zusammenhang natürlich immer willkommen.

 Im aktuellen Pathfinder ist ein V6-Turbodiesel verbaut. Das 2,5-Liter-dCi-Triebwerk wurde gegenüber dem Vorgängermodell modifiziert. Der Vierzylinder-Common-Rail-Diesel erreichte nach der umfassenden Modernisierung eine höhere Leistungsausbeute bei gleichzeitig niedrigeren Verbrauchs- und Emissionswerten. Das Resultat der Überarbeitung ist ein elf prozentiger Zuwachs an Leistung und Drehmoment. Die Spitzenleistung stieg um 19 auf 190 PS (140 kW), das Drehmoment um 47 auf 450 Nm. Dabei verbraucht der Vierzylinder in Modellen mit Schaltgetriebe im kombinierten Zyklus 8,5 l/100 km, eine Verbesserung um 1,3 l/100 km. Die CO2-Emissionen sanken analog auf 224 g/km. Die 2,5-dCi-Varianten des Pathfinder sind serienmäßig mit einer manuellen Sechsgangschaltung erhältlich oder werden optional (für SE und LE) mit einer Fünfgangautomatik samt manueller Schaltgasse ausgestattet. Beide Pathfinder Modelle sind dank maximaler Anhängelasten von drei bzw. 3,5 Tonnen (beim V6 bzw. per Auflastung auch beim 2,5 dCi) zum Zugfahrzeug geeignet.

Als Top-Motorisierung bietet Nissan für den Pathfinder einen 3,0-Liter-V6 mit einem Zylinderbankwinkel von 65 Grad an. Diese Architektur legt die Basis für ein zugleich leistungsstarkes wie wirtschaftliches und extrem laufruhiges Triebwerk. Ein Motorblock aus Gusseisen mit Vermiculargraphit, ermöglicht hohe Steifigkeit und Geräuschabsorption bei geringem Gewicht. Das für einen Diesel relativ niedrige Verdichtungsverhältnis von 16:1 sorgt für reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte und trägt zur Minderung von Vibrationen und Motorgeräuschen bei. Die Kombination eines relativ großen Turboladers mit einem Ladeluftkühler und der jüngsten Generation von Bosch-Einspritzsystemen ermöglicht das immense Drehmoment des Triebwerks.

Die Nennleistung des in Verbindung mit der Top-Ausstattungsstufe LE angebotenen V6 beträgt 170 kW/231 PS; das maximale Drehmoment liegt bei 550 Nm bei 1.750/min. Serienmäßig wird der Sechszylinder mit einer modernen Siebengang-Automatik kombiniert. Die 2.5 dCi Variante beschleunigt in 11 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Wesentlich flotter geht es mit der 3.0 dCi Version. Hier erreicht man die 100 km Marke in 8,9 Sekunden. Weniger erfreulich sieht es beim Verbrauch aus. Die Eingangs erwähnten 8,5 Liter hatten eine starke Tendenz in Richtung 10 Liter pro 100 km. Die Höchstgeschwindigkeit von 186 km/h (2.5 dCi) ist ausreichend. Über 150 km/h wird man den Pathfinder ohnehin nie fahren, wenn an der Tankstelle keinen Herzinfarkt bekommen möchte. Bei einem Luftwiderstandsbeiwert von 0,38 liegt hat der Pathfinder ungefähr den selben Luftwiderstand wie ein Kühlschrank.  


Genug der Kritik. Die jüngste Generation des geräumigen SUV unterscheidet sich von seinem Vorgänger durch eine neue Motorhaube, einen veränderten Kühlergrill, einen abgerundeten vorderen Stoßfänger und einen Heckstoßfänger mit kantigeren Ecken. Neben neu gestylten Leichtmetallfelgen (17 Zoll sowie 18 Zoll ab Ausstattungsniveau LE) bestimmen Scheinwerfer mit (ebenfalls ab LE) Xenon-Licht das neue „Gesicht". Die Düsen der Scheinwerfer-Waschanlage fahren teleskopisch aus in Wagenfarbe lackierten Abdeckungen im Stoßfänger heraus.
 
Im Innenraum wurde die Materialqualität gesteigert. In der LE-Variante gibt es die  Lederausstattung serienmäßig. Ab der mittleren Ausstattungslinie SE ist zudem eine Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Speed Limiter-Funktion ab Werk vorhanden.
Der Vierradantrieb lässt sich über einen 4x4-Schalter einschalten. Die Bedientasten für Mobiltelefon und Audioanlage am Lenkrad sind ebenfalls ergonomisch bedienbar. Serienmäßig in allen drei Ausstattungsversionen ist eine Radio/CD-Kombination mit Bluetooth®-Schnittstelle und AUX/USB-Anschluss installiert.
Ab der SE-Ausstattung kann optional ein HDD-Festplatten-Navigationssystem samt farbiger Rückfahrkamera geordert werden. Es verfügt über ein berührungsempfindliches Sieben-Zoll-Farbdisplay und greift auf eine 40-Gigabyte-Festplatte zurück. Die Routen werden unter anderem aus einer 3D-Vogelperspektive angezeigt; das europäische Kartenmaterial umfasst auch die Türkei und einige osteuropäische Länder. Ein RDS-TMC pro-Modul liefert Verkehrsmeldungen in Echtzeit.
Die Audioanlage mit 9,6-Gigabyte-Musikbox für bis zu 300 CDs, USB/AUX-Anschluss und iPod®-Schnittstelle wird für die meisten Anwender ausreichend sein. Geräte wie Mobiltelefone lassen sich via Bluetooth koppeln. Das Bedienmenü ist in acht Sprachen darstellbar. Optional erhältlich ist ein BOSE®-System, das mit zehn speziell auf den Pathfinder-Innenraum abgestimmten Hochleistungslautsprechern und angepasster Verstärkerleistung aufwartet.
 
 Fazit:
Die Wiedergabe von DVD-Filmen erfolgt ausschließlich bei angezogener Handbremse. Das ist zwar für die Sicherheit löblich, wenn man mit einem Kind unterwegs ist eher lästig. Von den optischen Gesichtspunkten und vom Fahrverhalten war mir der Pathfinder sympathisch. Mein Frau war weniger begeistert. Der Geräuschpegel war mit bis zu 78 Dezibel erträglich.
 

Technische Daten

Preis

Preis Deutschland41.090,00 Euro
Preis Österreich44.490,00 Euro



KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Diesel Motor, einem CO2 Ausstoß von 224g/km, einer Leistung von 140kW, einem Hubraum von 2488cm3 und der Abgasnorm Euro 5 berechnet.



KFZ Steuern Österreich

KFZ Steuer bei jährlicher Zahlungsweise: 919,44 Euro
KFZ Steuer bei halbjährlicher Zahlungsweise: 974,61 Euro
KFZ Steuer bei vierteljährlicher Zahlungsweise: 993,00 Euro
KFZ Steuer bei monatlicher Zahlungsweise: 1.011,38 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Für Erstzulassungen ab 1.1.2014
Motorbezogener Steueranteil236,36 €
CO2 Steueranteil258,00 €
KFZ Steuer494,36 €



1.12.2012 - 31.12.20131.7.2009 - 31.12.2011bis 30.6.2009
Motorbezogener Steueranteil236,36 €236,36 €384,15 €
CO2 Steueranteil228,00 €208,00 €0,00 €
KFZ Steuer464,36 €444,36 €384,15 €





Technik

Motor Viertakt-Turbodiesel mit Ladeluftkühlung und VNT-Lader
Höchstgeschwindigkeit 186 km/h
Beschleunigung 0-100km/h11 Sekunden
Leistung140 kW / 190 PS
Drehmoment550 Nm
Hubraum2.488 cm3
CO2224 g/km
Gewicht2.230 kg
Länge4.813 mm
Breite1.848 mm
Verbrauch8.5 Liter/100km
Tankinhalt80 Liter
Reichweite941 km
TreibstoffDiesel
Euronorm5
Kommentar




Energieeffizienz

Effizienzklasse: DEnergieeffizienz Klasse D

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse D. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 2230kg durchschnittlich zwischen -9,99% und -1% weniger CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.