Mercedes E-KlasseViersitzige Coupés sind heutzutage eher ein Nischenprodukt. Mercedes wagt es dennoch.

Früher war alles anders. Sogenannte Best Ager, also Menschen mit dem Alter 50+ haben sich nachdem die Kinder erwachsen waren und auch das Geld keine dominierende Rolle mehr spielte, ein elegantes, aber dennoch sportliches Coupé zugelegt. Heute sitzt man lieber bequem hoch in einem SUV. Dennoch bleibt Mercedes bei der Linie dabei. Nach dem c und dem S- Klasse Modell kommt nun die E- Klasse an die Reihe. Und sie basiert diesmal wirklich auf der Plattform der ebenfalls neuen Limousine. Optisch ist ihr die Verwandtschaft zu den beiden Anderen sofort anzusehen. Ein dominanter Grill, eine lange Motorhaube, eine elegante weil niedrige Seitenlinie sowie eine breitschultriges Heck zeichnen das Designe des Zweitürers aus. Und er ist länger geworden, um ganze 13 cm. Das bedeutet im Inneren mehr Platz vor allem für die Fondpassagiere. Sie können dank automatisch vorrückender Frontsitze (relativ) bequem aus- und einsteigen, und finden genügend Fuß- und auch Kopfraum auch auf weiteren Strecken. Das Armaturenbrett ist schon von der Limousine her bekannt, ebenso die Ausstattung und die zahlreichen elektronischen Hilfen wie Spurwechselassistent, Spurhalteassistent, Ausparkhilfe via Smartphone usw. Als speziellen Gag preist man in Stuttgart die „Magic Vision Contro“ genannte Scheibenwaschanlage an, die mittels einiger Düsen die Wischflüssigkeit direkt von den Scheibenwischerarmen auf die Schiebe bringt. Ein derartiges System gab es allerdings schon bei einem Konkurrenten (aus Frankreich) Ende der achtziger Jahre.    

Zum Markstart bietet Mercedes vier Motorisierungen an, einen Diesel und drei Benziner. Der Diesel und zwei Benzinmotoren sind Vierzylinder, nur das derzeitige Topmodell E 400 ist ein Sechszylinder. Einen Achtzylinder, der sicher auch sehr gut zu diesem Konzept passen würde gibt es leider nicht. Die Leistungen reichen von 184 bis 333 PS. Alle Modelle sind mit einer neungang Automatik ausgestattet, der E 400 zusätzlich noch mit einem Allradantrieb.


 

Im Fahrbetrieb besticht das Coupe mit einem unerschütterlich stabilen Fahrwerk, das auch eine forcierte Fahrweise durchaus verträgt. Natürlich fährt es sich mit der Topmotorisierung am besten, auch der Sound entspricht hier den doch hochgesteckten Erwartungen. Extrem handlich ist der „E“ nicht, aber auch nicht störrisch. Etwas zu gut gemeint hat man es mit den elektronischen Hilfen. Der Notbremsassistent reagiert schon, wenn ein anderer Verkehrsteilnehmer an einer Kreuzung die Front etwas zu weit hinausschiebt, und der Spurwarner greift etwas derb in die Lenkung ein. Mercedes verspricht hier demnächst Abhilfe zu schaffen. Preislich ist der neue Benz ab 56.120 euro als 220d zu haben, die Topmotorisierung kostet etwa 81 Tausender. Mit der typisch längeren Aufpreisliste könnte relativ schnell auch eine sechstellige Summe fällig werden. Übrigens. Das Cabrio mit einem Stoffverdeck steht schon in den Startlöchern…..  

Neu: Mercedes E Coupé

Markteinführung: ab sofort

Motorisierungen: E220d Vierzylinder Diesel mit  2 Liter Hubraum und 194 PS, E200 Vierzylinder Benzin mit 2 Liter Hubraum und 184 PS, E230 Vierzylinder Benzin mit 2 Liter Hubraum und 245 PS, E400 Vierzylinder Benzin mit 3 Liter Hubraum und 333 PS

Ausstattung:

Navi, Spurwechsel- und Spurhalteassistent, Scheibenwaschanlage mit speziellen beheizten Düsen, Notbremsassistent, Remote Parkpilot, Smartphoneintegration usw.

Zitat: Mit dem Coupe ist die Modellpalette der E Klasse fast komplett, es fehlt nur noch das Cabrio      Bernhard Bauer Pressechef Mercedes Austria   

        


Technische Daten

Preis

Preis Deutschland49.051,00 Euro
Preis Österreich56.120,00 Euro



KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Diesel Motor, einem CO2 Ausstoß von 123g/km, einer Leistung von 125kW, einem Hubraum von 2143cm3 und der Abgasnorm Euro 6 berechnet.



KFZ Steuern Österreich

KFZ Steuer bei jährlicher Zahlungsweise: 784,44 Euro
KFZ Steuer bei halbjährlicher Zahlungsweise: 831,51 Euro
KFZ Steuer bei vierteljährlicher Zahlungsweise: 847,20 Euro
KFZ Steuer bei monatlicher Zahlungsweise: 862,88 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Für Erstzulassungen ab 1.1.2014
Motorbezogener Steueranteil203,59 €
CO2 Steueranteil56,00 €
KFZ Steuer259,59 €



1.12.2012 - 31.12.20131.7.2009 - 31.12.2011bis 30.6.2009
Motorbezogener Steueranteil203,59 €203,59 €330,88 €
CO2 Steueranteil26,00 €6,00 €0,00 €
KFZ Steuer229,59 €209,59 €330,88 €





Technik

Getriebe6-Gang mechanisch (9G-TRONIC)
MotorR4:km/h
Beschleunigung 0-100km/h8.8 Sekunden
Leistung125 kW / 170 PS
Drehmoment400 Nm
Hubraum2.143 cm3
CO2123 g/km
Gewicht1.845 kg
Breite2.016 mm
Verbrauch4.7 Liter/100km
Tankinhalt66 Liter
Reichweite1.404 km
TreibstoffDiesel
Euronorm6
KommentarPreise gelten fü




Energieeffizienz

Effizienzklasse: A+Energieeffizienz Klasse A+

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse A+. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1845kg durchschnittlich weniger als 37% CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.