Mazda5 2010 action 12  jpg72Mazda hat mit dem Mazda5 einen sehr leisen und agilen Van im Angebot, der Platz für bis zu 7 Personen bietet und durch sein Raumkonzept überzeugt.

Wie auch schon beim Vorgängermodell ist das Hauptmerkmal des Mazda5 die beiden Schiebetüren im Fond. Die Türöffnungen sind 70 Zentimeter breit und 100 Zentimeter hoch – Platz genug um bequem ein- oder auszusteigen. Im Innenraum finden bis zu sieben Personen Platz, in der zweiten Sitzreihe passen bis zu drei Kindersitze nebeneinander. Bei einer Testfahrt bevorzugten meine Kinder allerdings die 3. Sitzreihe wodurch der Platz im Kofferraum naturgemäß massiv dezimiert wird.Mazda5 2010 trunk 02  jpg72 Praktisch ist, dass der Mittelsitz mit wenigen Handgriffen in der zweiten Reihe weggeklappt oder wieder entfaltet werden kann. So wird aus den beiden hintersten Sitzreihen in wenigen Sekunden eine ebene Ladefläche mit einem Gepäckraumvolumen von 1.485 Litern.

Der 150 PS starke 2,0-l-Benziner mit Direkteinspritzung, Start-Stopp-Automatik und Sechsgang-Schaltung sorgt für einen gute Beschleunigungswert und ein sehr ruhiges Fahren. Verglichen mit der bisherigen Motorgeneration, reduziert sich der CO2-Ausstoß um zirka 15 Prozent auf 159 g pro km. Der Spritverbrauch liegt laut Hersteller im Schnitt bei 6,9 l pro 100 km – um einen Liter weniger als das Vorgängermodell. Auf unseren Testfahren war der Sprit im Durchschnitt um 1 Liter h Um möglichst ökonomisch unterwegs zu sein, empfiehlt höher. Sowohl beim Vorgängermodell als auch beim aktuellen Modell. Neu ist die Anzeige im Cockpit, die den optimalen Zeitpunkt zum Schalten anzeigt. Darüber hinaus ist zum Marktstart noch ein zweiter Benziner erhältlich. Der 1,8-l-Motor leistet 116 PS und verbraucht laut Hersteller im Schnitt 7,2 l. Er ist ebenfalls an ein Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt.

Der Common Rail Diesel wird mit einem durchschnittlich Verbrauch von 5,2 Litern angegeben und liegt damit um fünfzehn Prozent unter der vorigen Modellgeneration (früher: 6,1 Liter). Die CO2-Emissionen sind um dreizehn Prozent auf 138 Gramm pro Kilometer gesunken. 116 PS und 270 Nm Drehmoment beschleunigen den CD116 in 13,7 Sekunden von Null auf Hundert. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 180 km/h angegeben.

Fazit:
Besonders lobenswert ist, dass der Mazda5 mit einem cW-Wert von 0,30 zu den Vans mit dem geringsten Luftwiderstand zählt. Die Preise für den Mazda 5 reichen von 23.000 Euro für den einfachen Benziner bis zu 32.000 Euro für die Diesel Luxusvariante. Der Mazda5 ist durchaus vergleichbar mit dem Prius+ von Toyota. Ob der erhebliche Mehrpreis des Prius+ den Mehrverbrauch des Mazda5 1.8 rechtfertigen ist fraglich.

 

 Technische Daten Autos klein

 

1,8i (116 PS)

2,0i i-stop (150 PS)

CD116 (116 PS)

Länge / Breite / Höhe

4.585 / 1.750 / 1.615 mm

Leergewicht

1.470 kg

1.485 kg

1.490 kg

Zul. Gesamtgewicht

2.085

2.125

2.125

Gepäckraumvolumen

112 – 1.485 l

Hubraum

1.798 cm3

1.998 cm3

1.560 cm3

max. Leistung

85 kW / 116 PS bei 5.300

110 kW / 150 PS bei 6.200

85 kW / 116 PS bei 3.600

max. Drehmoment

165 Nm bei 4.000

191 Nm bei 4.500

270 Nm ab 1.750

Getriebe

Sechsgang-Schaltung

Beschleunigung 0-100 km/h

12,8 sek

11,0 sek

13,7 sek

Höchstgeschwindigkeit

182 km/h

194 km/h

180 km/h

Kraftstoffverbrauch komb.

7,2 l/100km

6,9 l/100 km

5,2 l/100km

CO2-Emission komb.

168 g/km

159 g/km

138 g/km