Warning: number_format() expects parameter 1 to be float, string given in /kunden/181267_1090/webseiten/www.mycar.net/neu/joomla3/plugins/content/autodaten/autodaten_technik.php on line 46


Mazda3 HB SoulRedCrystal Action 27Mazda folgt bewusst nicht dem gängigen Mainstream. Auch der neue Dreier hebt sich wohltuend von der Menge ab

Sintra: Der Mazda 3 ist das wohl meistverkaufte Modell der Marke, auch hierzulande, in vier Jahrzehnten wurden vom Vorgänger 323 und der Dreier- Baureihe immerhin 285.000 Einheiten verkauft. Nun folgt die vierte Generation und es ist immer wieder erstaunlich, wie es den Japanern gelingt, doch etwas anders zu sein als die Konkurrenz. Schon von außen ist es die Coupé-hafte Seitenlinie mit der mächtigen C- Säule, der dominanten, aber doch reduzierten Front mit dem frechen Grill, die in der Kompaktklasse einzigartig sind. Der Innenraum ist dagegen fast schon schlicht zu nennen, dafür gibt es eine gelungene Kombination bei den Bedienungselementen zwischen einem Tasten und einem Drehknopf in der Mittelkonsole. Auf einen Touch-Screen wurde verzichtet, der achtzöllige Bildschirm in der Konsole wird ausschließlich über die oben genannten Knöpfe bedient. Der Kunststoff sieht gefällig aus, der Innenraum selbst wirkt durch seine dunkle Tapezierung wesentlich kleiner, als er ist. „Kodo“ wird das von den Designern genannt, das Wort steht für japanische Handwerkskunst. Die Vordersitze sind für diese Klasse ausgezeichnet, der Platz im Fond für Großgewachsene dagegen etwas eng. Auch der Kofferraum mit knapp 330 Litern (bei umgeklappter Rückbank 1.026 Litern) ist der eleganten Linie geschuldet, genauso wie die eher beschränkte Rundumsicht. Etwas lästig ist die hohe Ladekante im Kofferraum, hier gibt es noch Potential für Verbesserungen.


Andere Wege als die Konkurrenz geht man auch bei der Motorisierung. So ist Downsizing kein Thema, der Benziner hat vier Zylinder und leistet 122 PS. Unterstützt wird er von einem Elektromotor, der Bremsenergie speichert und sich beim Beschleunigen und bei Gangwechsel zuschaltet. Rein elektrisch fährt der „3“ in keiner Situation, technisch wird dies „Mild Hybrid“ genannt. Zudem gibt es eine Zylinderabschaltung, die beim Fahren mit konstantem Tempo und im Teillastbereich zum Einsatz kommt.


Im Fahrbetrieb fällt dies alles nicht auf, lediglich die Beschleunigung ist wesentlich besser, als man es angesichts der Leistung erwartet. Ausgezeichnet abgestimmt sind auch Fahrwerk und Lenkung, das Auto lässt sich fast sportlich bewegen ohne allzu hart zu sein. Sehr knackig mit Kurzen Schaltwegen ist auch das Sechsganggetriebe, auch Wunsch gibt es eine Wandlerautomatik mit ebenfalls sechs Gangstufen. Ähnlich gibt sich im Fahrverhalten der 1,8 Liter Vierzylinder Turbo-Diesel mit 116 PS. Er benötigt zwar relativ hohe Drehzahlen, fällt aber akustisch, auch bedingt durch die sehr gute Dämpfung zum Innenraum nicht negativ auf. Der Selbstzünder erfüllt selbstverständlich die neue Euro 6d-TEMP Norm, und das ohne zusätzliche Einspritzung von Harnsäure. In der zweiten Jahreshälfte wird dann der Skyactiv- X Motor kommen, ein Benziner mit extrem hoher Verdichtung, der wie ein Diesel keine Zündkerzen benötigt und sehr verbrauchsarm sein soll. An diesem System haben sich schon einige namhafte Firmen versucht, wir sind sehr gespannt.



Neue Wege geht man auch bei der Ausstattung. Es gibt nur zwei Varianten, genannt Comfort und Comfort+ Schon in der Basisausstattung ist alles an Bord, was man sich nur wünschen kann. 16 Zöller, Klimaanlage, LED Licht, Overhead Display, Einparkhilfe hinten, Navi- System sowie die gängigen Fahrassistenten sind selbstverständlich in der Premium Version gibt es zusätzlich nur mehr 18 Zöller Sitz- und Lenkradheizung, Rückfahrkamera und Einparkhilfe vorne. Eingeführt wird der Mazda 3 als Fünftürer am 22. März, der Sedan kommt im Frühherbst. Die Preise beginnen bei knapp 24.000 Euro.

Neu: Mazda 3
Marktstart 22. März 2019
Preis: ab 23.990 Euro
Motoren: Vierzylinder Benziner mit zwei Litern und 122 PS, sechsgang manuelles Getriebe, wahlweise Automatik
Vierzylinder Diesel mit 1,8 Litern, sechsgang manuelles Getriebe

Ausstattung:
16 Zöller, Klimaanlage, LED Licht, Overhead Display, Einparkhilfe hinten, Navi- System sowie diverse Fahrassistenten

Zitat: „Der Mazda 3 ist neben den CX Modellen das wichtigste Auto in unserer Modellpalette“
Heimo Egger, Geschäftsführer Mazda Austria

 

Technische Daten

Preis

Preis Deutschland21.790,00 Euro
Preis Österreich23.990,00 Euro



KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Super Motor, einem CO2 Ausstoß von 117g/km, einer Leistung von 90kW, einem Hubraum von 1998cm3 und der Abgasnorm Euro 6 berechnet.



KFZ Steuern Österreich

KFZ Steuer bei jährlicher Zahlungsweise: 649,44 Euro
KFZ Steuer bei halbjährlicher Zahlungsweise: 688,41 Euro
KFZ Steuer bei vierteljährlicher Zahlungsweise: 701,40 Euro
KFZ Steuer bei monatlicher Zahlungsweise: 714,38 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Für Erstzulassungen ab 1.1.2014
Motorbezogener Steueranteil39,96 €
CO2 Steueranteil44,00 €
KFZ Steuer83,96 €



1.12.2012 - 31.12.20131.7.2009 - 31.12.2011bis 30.6.2009
Motorbezogener Steueranteil39,96 €39,96 €134,87 €
CO2 Steueranteil14,00 €0,00 €0,00 €
KFZ Steuer53,96 €39,96 €134,87 €





Technik

Getriebe6 Gang
Motor2.0-Liter-i-VTEC Hybrid,4 Ventile pro Zylinder
Beschleunigung 0-100km/h10.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 197 km/h
Leistung90 kW / 122 PS
Drehmoment213 Nm
Hubraum1.998 cm3
CO2117 g/km
Gewicht1.349 kg
Länge4.660 mm
Breite mm
Verbrauch5.1 Liter/100km
Tankinhalt51 Liter
Reichweite1.000 km
TreibstoffSuper
Euronorm6
KommentarBasisversion




Energieeffizienz

Effizienzklasse: BEnergieeffizienz Klasse B

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse B. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1349kg durchschnittlich zwischen -27,99% und -19% weniger CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.