Grand Santa Fe 2013 72 022014 ist das Jahr in dem Hyundai seine erweiterte Version des Santa Fe- den Nachfolger des ix55 - auf den Markt bringt, der im Vergleich zu seinem kleinen Bruder – dem Santa Fe - um 22,5 cm in die Länge gewachsen ist.

Die große Länge des Grand Santa Fe kommt dem Innenraum zugute. Das Kofferraumvolumen legt deutlich um 118 Liter auf 634 Liter zu. Im Kofferraum befinden sich zwei zusätzliche Plätze, die man bei Bedarf herausziehen kann. Positiv ist, dass die 7 siebensitzige Variante in der Standardausführung ohne Aufpreis ausgeliefert wird.

Alle Grand Santa Fe Modelle sind mit einem 145 kW (197 PS) starken Common-Rail-Dieseldirekteinspritzer, Sechsstufenautomatik und Allradantrieb ausgerüstet. Der Luftwiderstand ist mit einem cW Wert von 0,34 unverändert geblieben. Das Leergewicht ich von 1.843 kg um 134 kg auf 1.977 kg gestiegen. Im Norm-Gesamtzyklus verbraucht der Grand Santa Fe 7,6 Liter Diesel. Das ist erheblich mehr wie bei seinen kleinen Bruder, der sich mit 6,1 Liter begnügt. Das Mehrgewicht von 134 kg kann dafür kaum verantwortlich sein. Warum die Höchstgeschwindigkeit des Grand Santa Fe mit 200 km/h um 10 km/h höher ist, als beim Santa Fe, ist unklar. Die CO2 Emission liegen mit 199 g/km ebenfalls erheblich über denen des Santa Fe der 159 g/km emittiert. Den Spurt von 0 auf 100 km/h schafft der Grand SF in 10.3 Sekunden und ist damit um 4 Zehntel langsamer wie der Santa Fe.

Wie bei Hyundai üblich sind die Wagen üppig ausgestattet. In der Basisausstattung sind Ledersitze, Sitzheizung, Zweizonen-Klimaautomatik, separate Klimaanlage für die dritte Sitzreihe, Licht- und Regensensor, Geschwindigkeitsregelanlage sowie Audioanlage inklusive RDS-Radio, CD-Player, USB- und AUX-Zusatzanschlüssen, Lenkradfernbedienung, Bluetooth-Freisprechanlage und Lenkradfernbedienung inkludiert. Das höhen- und längsverstellbare Lenkrad ist beheizbar und die elektrische Servolenkung verfügt über Flex Steer, eine auf Knopfdruck in drei Modi regelbare Unterstützung. Natürlich gibt es auch noch das Reifendruckkontrollsystem TPMS, eine elektronische Stabilitätskontrolle, das Stabilitätsmanagement VSM, ein Bremsassistent und die Anhängerstabilisierung TSA. Weitere hilfreiche Assistenten sind die Berganfahrhilfe HAC und die Bergabfahrkontrolle DBC, beim rückwärtigen Einparken helfen Rückfahrwarner und Rückfahrkamera, deren Bild auf einen 4,3 Zoll großen Monitor im Armaturenbrett übertragen wird.

Die Premium Klasse bietet on Top ein Smart-Key-System inklusive Start-/Stop-Knopf zum schlüssellosen Zugang, elektrisch einstellbare Vordersitze, Sitzheizung auch hinten sowie eine elektrische Heckklappe. Gleichfalls auf Knopfdruck reagiert die elektrische Parkbremse. Die Fondpassagiere können mit Sonnenrollos an den Fenstern der hinteren Türen spielen. Das Kartenmaterial des Navi Systems wird 5 Jahre lang upgedatet. In der Premium Klasse gibt es natürlich auch einen Spurhalteassistenten.
Interessanterweise ist in der Premiumklasse die Siebensitzer-Konfiguration aufpreispflichtig. Dasselbe gilbt für das elektrisch Panoramadach. Optional steht auch der Einparkassistent SPAS zur Verfügung.

Fazit
Der Grand Santa Fe ist eine komfortable Alternative zu einer Großraumlimousine. Vor allem für Familien mit viel Platzbedarf. Im Vergleich zu den älteren Modellen hat man mehr Wert auf Details gelegt. So kann der Mittelteil der Rückbank umgeklappt werden um beispielsweise Skis zu transportieren.


Technische Daten

Preis

Preis Deutschland45.600,00 Euro
Preis Österreich51.700,00 Euro



KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Diesel Motor, einem CO2 Ausstoß von 199g/km, einer Leistung von 145kW, einem Hubraum von 2199cm3 und der Abgasnorm Euro 5 berechnet.



KFZ Steuern Österreich

KFZ Steuer bei jährlicher Zahlungsweise: 964,44 Euro
KFZ Steuer bei halbjährlicher Zahlungsweise: 1.022,31 Euro
KFZ Steuer bei vierteljährlicher Zahlungsweise: 1.041,60 Euro
KFZ Steuer bei monatlicher Zahlungsweise: 1.060,88 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Für Erstzulassungen ab 1.1.2014
Motorbezogener Steueranteil208,91 €
CO2 Steueranteil208,00 €
KFZ Steuer416,91 €



1.12.2012 - 31.12.20131.7.2009 - 31.12.2011bis 30.6.2009
Motorbezogener Steueranteil208,91 €208,91 €339,53 €
CO2 Steueranteil178,00 €158,00 €0,00 €
KFZ Steuer386,91 €366,91 €339,53 €





Technik

Motor4-Zylinder-Reihen-Dieselmotor, vorne quer eingebaut, mit Common-Rail-Direkteinspritzung, Turbolader mit variabler Schaufelgeometrie VGT und Ladeluftkühlung, Leichtmetall-Zylinderkopf, 4 Ventile pro Zylinder
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Beschleunigung 0-100km/h10.3 Sekunden
Leistung145 kW / 197 PS
Drehmoment436 Nm
Hubraum2.199 cm3
CO2199 g/km
Gewicht1.977 kg
Länge4.915 mm
Breite1.885 mm
Verbrauch7.6 Liter/100km
Tankinhalt71 Liter
Reichweite934 km
TreibstoffDiesel
Euronorm5
Kommentardie Miete für die Batterie beträgt bei einer Laufleistung bis 12.500 km 79 Euro/Monat und steigt bis 182 Euro/Monat an, wenn man 40.000 km/Jahr zurücklegt




Energieeffizienz

Effizienzklasse: DEnergieeffizienz Klasse D

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse D. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1977kg durchschnittlich zwischen -9,99% und -1% weniger CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.