Ducia DusterDer Dacia Duster ist ein echtes Erfolgsmodell des rumänischen Renault- Ablegers. Wir haben ihn in einem Dauertest auf den Zahn gefühlt.

Seit etwas über 10 Jahren ist Dacia in Österreich tätig. Zum Jubiläum hat Dacia mit den sogenannten Celebration Modellen eine Sonderserie im Angebot. Metallic, Radio, Klimaanlage, Tempomat, leichtmetallfelgen und besondere Sitzbezüge sind hier Serie, die Preise beginnen bei 9.390 Euro für den Sandero Celebration.

Ebenfalls zur Jubelstunde hat man das erfolgreichste Modell, den SUV Duster aufgerüstet. Die Version mit dem 125 PS starken 1,2 Liter Vierzylinder ist ab sofort mit variablem Allrad zu haben. Das ist umso interessanter, als dass hierzulande 70 Prozent aller Duster mit Vierradantrieb verkauft werden. Dazu kommt eine recht gute Ausstattung mit Navi, Einparkhilfe, Unterfahrschutz, angedeuteten Trittbrettern, 16 Zoll Felgen und einigem mehr. Für knapp 18.000 Euro ein überaus faires Angebot. Grund genug, um in einem Dauertest die Probe aufs Exempel zu machen. Schon zu Beginn konnte eine kurze Probefahrt im schweren (weil nassem) Gelände durchaus überzeugen, dank viel Bodenfreiheit und einem überraschend gutem Durchzug auch schon bei niedrigen Drehzahlen schlägt sich der Duster auch Off Road ausgezeichnet. Allerdings wird der SUV vornehmlich auf befestigtem Terrain eingesetzt, und auch hier gibt es bisher auf etwas über 12.000 gefahrenen Kilometern kaum Klagen.

Natürlich erinnert die Haptik des Innenraums etwas an die späten Achtziger, viel Hartplastik und diverse Hebeleien haben hier noch offensichtlich überlebt. Auch der Klang beim Schließen der Türen und die Spaltmaße sind nicht auf dem Niveau der Konkurrenz, die ist aber meist wesentlich teurer. Dafür gibt es ein vollwertiges Ersatzrad, das haben heute nur mehr die wenigsten Zeitgenossen. Ein leiser Kritikpunkt kommt von der Verbrauchsseite, unter acht Liter sind nur mit Streicheln des Gaspedals und Verwendung des (ebenfalls serienmäßigen) Tempomats möglich. Allerdings werden dem Duster zumindest in Privathand meist relativ wenig Jahreskilometerleistungen abverlangt, damit fällt der Mehrverbrauch kaum ins Gewicht. Fazit: (relativ) viel Auto für relativ wenig Geld.



Technische Daten

Preis

Preis Deutschland
Preis Österreich13.512,00 Euro



KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Diesel Motor, einem CO2 Ausstoß von 115g/km, einer Leistung von 80kW, einem Hubraum von 1461cm3 und der Abgasnorm Euro 6 berechnet.



KFZ Steuern Österreich

KFZ Steuer bei jährlicher Zahlungsweise: 575,04 Euro
KFZ Steuer bei halbjährlicher Zahlungsweise: 609,54 Euro
KFZ Steuer bei vierteljährlicher Zahlungsweise: 621,04 Euro
KFZ Steuer bei monatlicher Zahlungsweise: 632,54 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Für Erstzulassungen ab 1.1.2014
Motorbezogener Steueranteil138,80 €
CO2 Steueranteil40,00 €
KFZ Steuer178,80 €



1.12.2012 - 31.12.20131.7.2009 - 31.12.2011bis 30.6.2009
Motorbezogener Steueranteil138,80 €138,80 €225,58 €
CO2 Steueranteil10,00 €0,00 €0,00 €
KFZ Steuer148,80 €138,80 €225,58 €





Technik

MotorCommon Rail Direkteinspritzung Turbolader
Getriebe6 Gang Schaltungsgetriebe
Höchstgeschwindigkeit 169 km/h
Beschleunigung 0-100km/h11.9 Sekunden
Leistung80 kW / 109 PS
Drehmoment260 Nm
Hubraum1.461 cm3
CO2115 g/km
Gewicht1.280 kg
Breite1.822 mm
Verbrauch4.4 Liter/100km
Tankinhalt50 Liter
Reichweite1.136 km
TreibstoffDiesel
Euronorm6
KommentarPreise fuer den Duster dCi 110 6 Gang Urban Explorer




Energieeffizienz

Effizienzklasse: BEnergieeffizienz Klasse B

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse B. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1280kg durchschnittlich zwischen -27,99% und -19% weniger CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.