CL 19.513.022DS ist die Edelmarke von Citroen. Nun wird es auch elektrisch. Erste Fahreindrücke aus Paris

Der Elektro- Zug nimmt stetig, aber immer mehr an Fahrt auf. Nun bringt auch DS als Edel- Ableger von Citroen den ersten vollelektrischen Wagen auf den Markt. Er basiert wie die Konzernbrüder Peugeot 2008, Opel Corsa und DS Crossback auf der neuen CMP Plattform, die sowohl für Verbrenner, Hybrid als auch für rein elektrisch betriebene Fahrzeuge entwickelt wurde. Optisch unterscheidet sich der E-Tense kaum von der Verbrenner-Version, erkennbar ist er für Insider an einem grauen Kühlergrill und an der neuen Heckschürze, da er keinen Auspuff benötigt. Auch der Innenraum ist weitgehend gleich geblieben, die Akku-Packs sind so geschickt unter dem Wagenboden verstaut, dass auch die Platzverhältnisse vorne wie hinten gleich geblieben sind. Auch der Kofferraum, ist mit 350 Litern und mit 1.050 Litern beachtlich, nur das Gewicht ist um etwa 300 Kilogramm mehr geworden.

Im Fahrbetrieb fällt das nicht auf, im Gegenteil. Da der Elektromotor seine beachtlichen 260 Nm Drehmoment schon quasi aus dem Stand auf die Straße bringt, erlaubt der 100 KW Elektromotor für den immerhin 1,6 Tonnen plus Besatzung wiegenden Wagen eine erstaunliche Beschleunigung, die vor allem bei schnellen Überholmanövern sehr gut genutzt werden kann. Die Akkus leisten 50 KWh und sind nach WLTP Messung für eine Reichweite von 320 Kilometern gut. Das dürft auch ganz gut hinkommen, denn immerhin schlugen die  Techniker bei den Testfahrten Routen von gut 230 Kilometern vor, und das auf Autobahn, hügeligen Strecken und kleinen Dörfern im Umfeld von Paris. Trotzdem kamen wir immer noch mit einiger Reserve- Reichweite ans Ziel, auch diverse unabsichtliche Umwege waren kein Problem. Aufgeladen ist der Crossback an einer Schnellladestation in etwa 30 Minuten zu 80 Prozent, daheim an der Wallbox dauert es ca. fünf Stunden.

CL 19.513.030Das Fahren selbst ist sehr entspannt, die Sitze bequem, die Federung wie bei der Marke DS zu erwarten komfortabel und die Bedienung einfach. Dank des weit unten liegenden Gewichts der Akkus liegt der E-Tense satt auf der Straße und zeigt auch in schnell gefahrenen Kurven kaum Karosserieneigung. Es stehen drei Fahrmodi Eco, Normal und Sport zur Verfügung. Im Eco Modus wird das Fahrverhalten und damit die Reichweite optimiert, dafür gibt es im Sport- Modus mehr Drehmoment. Weiters ist es auch möglich, die Rekuperation, also die Rückladung im Rollbetrieb zu verstärken, allerdings nur in einer Stufe. Laut den Entwicklern wurde die Bedienung bewusst einfach gehalten, um den Nutzer möglichst viel Fahrkomfort zu bieten. Für Komfort und Strom Sparen sorgt auch die Wärmepumpe, die neben ihrer Hauptaufgabe, die Akkus zu kühlen auch den Innenraum temperiert oder kühlt.

Natürlich ist auch dieser DS vernetzt, über eine spezielle App kann jederzeit der Ladezustand überprüft werden, auf eingegeben Routen werden die Ladestationen angezeigt und vieles mehr. Auf den Markt kommt der DS Crossback E-Tense im März nächsten Jahres, die preise beginnen bei 39.790 Euro

Neu DS Crossback E-Tense

Markteinführung: März 2020

Leistung: 100 KW, 230 Nm Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit begrenzt auf 150 km/h

 Ausstattung: 12 Zoll-Bildschirm, Serienmäßig in allen Ausstattungsversionen sind: Wärmepumpe, Reifendruckkontrolle, Notbremsassistent mit elektronischer Bremskraftverteilung, ESP, AFIL-Spurassistent, Berganfahrhilfe, Einparkhilfe hinten, Klimaautomatik, Lederlenkrad, acht Airbags und versenkbare Türgriffe.

Zusätzlich sind zahlreiche Fahrassistenzsystemen der jüngsten verfügbar, darunter DS CONNECT NAV, die Konnektivitätslösung DS CONNECT BOX und die Scheinwerfer DS MATRIX LED VISION. Die bündig mit der Karosserie abschließenden Türgriffe klappen automatisch aus, sobald sich der Fahrer dem Fahrzeug mit dem Schlüssel nähert (ADML Proximity). Ein Head-up-Display und Ledersitze runden das Angebot ab.

Zitat: „Die Elektrifizierung unseres Produktportfolios ist eine effektive Antwort auf die aktuellen Herausforderungen an die Automobilindustrie“ Yves Bonnefort, CEO DS Automobiles  


Technische Daten

Preis

Preis Deutschland39.390,00 Euro
Preis Österreich39.790,00 Euro




KFZ Steuern

KFZ Steuern Österreich

In Österreich sind Elektroautos von der KFZ Steuer befreit. Die NOVA entfällt ebenfalls.

KFZ Steuern Deutschland

In Deutschland sind Elekroautos welche zwischen dem 18.5.2011 und 31.12.2015 erstmals zugelassen wurden für 10 Jahre von der KFZ Steuer befreit. Ab dem 1.1.2016 sind Elektroautos bei erstmaliger Zulassung für 5 Jahre von der KFZ Steuer befreit.


Technik

GetriebeAutomatik
MotorE-Motor
Beschleunigung 0-100km/h9.1 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 150 km/h
Leistung100 kW / 136 PS
Drehmoment260 Nm
Hubraum0 cm3
CO20 g/km
Gewicht1.245 kg
Länge4.118 mm
Breite1.791 mm
Verbrauch17.8 kWh/100km
Akku50 kW
Reichweite281 km
TreibstoffStrom
Euronorm-
KommentarD3 Crossback Citroen E-Tense




Energieeffizienz

Effizienzklasse: A+Energieeffizienz Klasse A+

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse A+. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1245kg durchschnittlich weniger als 37% CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.