Cadillac ATS Coupe 2015Cadillac ATS Coupe - noch nie war ein Cadillac europäischer.

Mit Oktober startet in Österreich der Verkauf des neuen Cadillac ATS Coupe. Dabei handelt es sich um eine frische, amerikanische Interpretation eines Familien-Coupes mit feschem Aussehen und  fast schon europäisch-sportlichem Fahrgefühl.

Die US-Amerikaner präsentieren den neuen Wagen mit dem hohen Anspruch nach Dynamik und Agilität - Eigenschaften, die man nicht so ohne Weiteres mit Wägen jenseits des großen Teichs assoziiert. Das neue Coupé hat wie die Limousine einen Radstand von 2.775 Millimetern, verfügt jedoch über ein eigenständiges Design. Dach, Türen, Kofferraumdeckel und hintere Radhäuser wurden ebenso neu gestaltet wie die Fahrzeugfront.

Design

Designtechnisch orientiert man sich an ausgeprägten Kanten und Knicken. Erstmals streckt der ATS Coupe seine neue Nase mit dem sehr breiten Cadillac-Kühlergrill in den Wind. 
Innen geht es richtig europäisch zu - billiges Plastik und lasche Verarbeitung sucht man, zum Glück, vergeblich.

Platztechnisch ist man in der ersten Reihe wunderbar aufgehoben - viel Platz, viel Komfort. In der zweiten Sitzreihe geht es da schon gehörig beengter zur Sache. Platz für Kinder ist allemal vorhanden, größere Personen haben es da schon „kuscheliger“ - der Kopf größer gewachsener Personen könnte da mal leicht den Dachhimmel touchieren. Dies ist natürlich auch der Coupe-Silhouette geschuldet.

Straßenlage & Motorisierung

Der Cadillac ATS Coupe liegt, typisch für amerikanische Autos, sehr komfortabel auf der Straße. Die ebenso US-typische Seitenneigung lässt das neue, straffere Fahrwerk allerdings nicht zu. Einzig die Lenkung ist nicht so direkt ausgelegt, wie wir das von den europäischen Konkurrenten bei Coupés gewohnt sind. Die Stoßrichtung zeigt laut Marketingchef Vijay Iyer aber auch nicht direkt auf die deutschen Premiumhersteller mit ihren Modellen wie BMW 4er Coupé, Audi A5 oder Mercedes E Coupé sondern eher in Richtung Jaguar, Land Rover, Infinite und Lexus. „Wir sind ja nicht verrückt zu glauben, in die Phalanx Mercedes-Audi_BMW einbrechen zu können“.



Das Coupé wurde auf die Basis der neuen Hinterradplattform gestellt (Allrad gibt es auch). Als Motor kommt ein Vier-Zylinder-Turbo-Benziner mit 2 Litern zum Einsatz. Bei einem maximalen Drehmoment von 400Nm stehen einem 203 kW (276 PS) an Leistung zur Verfügung. Damit sollte sowohl Cruisen als auch eine sportlichere Gangart möglich sein. Die Motorleistung wird über eine 6-Gang-Wandlerautomatik an die Hinterräder oder bei AWD an alle Räder abgegeben. In Summe ergibt das eine nahezu perfekte Gewichtsverteilung von 50:50, das Ganze bei niedrigem Schwerpunk dank niedriger Dachlinie.

Auf Wunsch erhältlich ist ein vom Fahrer konfigurierbares Sportfahrwerk mit „Magnetic Ride Control“, einem adaptiven Dämpfersystem, das in Echtzeit (bis zu 1000 mal pro Sekunde) reagiert und so die Fahrzeugbewegungen exakt unter Kontrolle hält. Das Sportfahrwerk wir kombiniert mit einem mechanischen Sperrdifferenzial und einem Hochleistungskühlsystem für den Motor sowie 18-Zoll-Performance-Reifen für den perfekten Grip.


Ausstattung & Assistenz-Systeme

Die Innenausstattung besticht durch den Einsatz von hochwertigen Materialien wie Leder, Aluminium, Carbon und Holz. Handgenähte Sitze sollen eine gute Verbindung von Fahrer und Fahrzeug ermöglichen. Neben einer sprachgesteuerten Bluetooth Freisprecheinrichtung (mit Text-to-Voice für eingehende SMSen) befinden sich unter Anderem ein USB-Anschluss, ein Steckplatz für SD-Karten (mp3!) an Bord. Die Hauptinstrumente des Cockpits lassen sich nach den Wünschen des Fahrers konfigurieren.

In der Aufpreisliste sind unter anderem das Driver Awareness und ein Driver Assist Package zu finden. Darin sind verschiedenste Assistenz- und Sicherheitsfeatures wie Front-Kollisions-Assistent, Spurwechsel-Warner, Erkennung von Verkehrszeichen, Toter-Winkel-Warner, … zusammen gepackt. Der geneigte Fahrer kann sich also ganz nach Belieben unterstützen lassen und sich ganz dem Fahren hingeben.

 


Technische Daten

Preis

Preis Deutschland39.600,00 Euro
Preis Österreich46.471,00 Euro



KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Super Motor, einem CO2 Ausstoß von 193g/km, einer Leistung von 203kW, einem Hubraum von 1998cm3 und der Abgasnorm Euro 6 berechnet.



KFZ Steuern Österreich

KFZ Steuer bei jährlicher Zahlungsweise: 1.486,44 Euro
KFZ Steuer bei halbjährlicher Zahlungsweise: 1.575,63 Euro
KFZ Steuer bei vierteljährlicher Zahlungsweise: 1.605,36 Euro
KFZ Steuer bei monatlicher Zahlungsweise: 1.635,08 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Für Erstzulassungen ab 1.1.2014
Motorbezogener Steueranteil39,96 €
CO2 Steueranteil196,00 €
KFZ Steuer235,96 €



1.12.2012 - 31.12.20131.7.2009 - 31.12.2011bis 30.6.2009
Motorbezogener Steueranteil39,96 €39,96 €134,87 €
CO2 Steueranteil166,00 €146,00 €0,00 €
KFZ Steuer205,96 €185,96 €134,87 €





Technik

Motor4-Zylinder-Turbo-Benziner
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Hubraum1.998 cm3
Beschleunigung 0-100km/h6.2 Sekunden
Leistung203 kW / 276 PS
Drehmoment400 Nm
CO2193 g/km
Gewicht1.602 kg
Länge4.660 mm
Breite1.840 mm
Verbrauch8.3 Liter/100km
Tankinhalt62.5 Liter
Reichweite753 km
TreibstoffSuper
Euronorm6
KommentarDie angegebenen technischen Daten und Verbrauchswerte beziehen sich auf das heckgetriebene Modell.




Energieeffizienz

Effizienzklasse: EEnergieeffizienz Klasse E

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse E. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1602kg durchschnittlich zwischen -0,99% weniger und 8% mehr CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.