Paris2014 06 BMW X6 FaceliftEs ist wieder einmal so weit - Der Pariser Automobil-Salon öffnet ab 2.10. (Publikumstage 4. - 19.10) wieder seine Pforten. Anbei eine Liste der erwarteten Neuvorstellungen. Es sollte für alle was dabei sein - vom kleinen Smart über kleine und große SUVs (zB. der Ford Edge) bis zu reinrassigen Sportwägen von Ferrari (485 Speciale A) und Lamborghini.
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit...

 

Alfa Romeo Logo 

 Alfa Romeo
Die Italiener werden die offene Variante des rassigen Sportlers 4C vorstellen. Trotz des aktuell „bescheidenen“ Cabrio-Wetters sind Frühlingsgefühle garantiert. Wenn man rechtzeitig bestellt, könnte sich eine Fahrt im kommenden Jahr noch ausgehen - geplanter Produktionsstart Anfang 2015.

Paris2014 01 AlfaRomeo 4C Spider

 Logo Audi  

Audi
Audi stellt ebenfalls die offene Variante eines ihrer Zugpferde vor - den Audi TTS Roadster. Dieser ist ab kommendem Frühjahr erhältlich.
Weiters wird der face-geliftete A6/S6 seine Premiere in Paris feiern

Paris2014 02 Audi TT Roadster1

 Bentley Logo  

Bentley
Nobel, nobel - und schnell - Bentley stellt den Mulsanne Speed vor. Komfortabel eingerichtet wie der „normale“ Mulsanne, nur ein wenig sportlicher: 537 PS, 1.100 Nm - und das Ganze bei geringerem Spritverbrauch (offiziell 13% weniger).

Paris2014 04 Bentley Mulsanne Speed

Logo BMW

BMW
Das nächste Cabrio auf dem Laufsteg: BMW präsentiert sein Angebot für die Kompaktklasse. Basierend auf dem 2er Coupé hat man ein kompaktes Oben-Ohne-Gefährt mit „Fetzendachl“ konstruiert. Ab kommendem Frühjahr beim freundlichen Fachhändler Ihres Vertrauens Probe zu fahren.
Ebenfalls wir die, nicht mehr ganz neue, zweite Generation des X6 vorgestellt.

Paris2014 05 BMW 2er Cabrio

citroen logo1

Citroen
Citroen brilliert mit zwei Concept-Cars - Divine DS und C1 Urban Ride heißen die beiden. Die Göttin ist zurück - Divine DS heißt der Hingucker. Applizierte Swarovski-Kristallchen in den Scheinwerfern und auf der Karosserie haben aber leider genau so wenig eine Chance auf eine Serienfertigung wie die Flügeltüren - leider. Mehr Chancen hat auf reale Produktion hat da wohl das Mini-SUV C1 Urban Ride Concept.

Paris2014 08 Citroen C1 UrbanRide

Paris2014 07 Citroen DivineDS

 dacia logo

 Dacia
Dacia zeigt erstmals SUV-Variationen der Erfolgsmodelle Lodge und Docker - als Stepway bezeichnet. Diese Varianten unterscheiden sich von den bekannten Produkten hauptsächlich durch zusätzliches Plastik auf der Außenhaut.

Paris2014 10 Dacia Dokker Stepway

Paris2014 11 Dacia Lodgy Stepway

 

 logo Ferrari

 Ferrari
458 Speciale A (A, wie aperta - offen) - auf diesen Namen hört die Neuvorstellung bei Ferrari. Dabei handelt es sich um die dachlose Version  des 458 Speciale. zeigt Farrari. V8 mit 605 PS und 540 Nm, von 0 auf 100 km/h in 3,0 Sekunden

Paris2014 12 Ferrari 458 Speciale A

 logo ford

Ford
Direkt aus good old America kommt der Star auf dem Ford Messestand: das SUV mit dem Namen Edge. Auffälliges US-Design, gößenmäßig irgendwo zwischen Q5 und Q7 angesiedelt, preislich eher in der Mittelklasse.

Paris2014 13 Ford Edge

 honda logo

Honda
Die Japaner kommen mit zwei Neuigkeiten nach Paris:
Unter dem Namen HR-V wird Honda einen 4,30 Meter langen Mini-SUV auf Ihrem Messestand den Besuchern zeigen. Weiters wird ein schon sehr seriennaher Prototyp der dritten Generation des Honda Jazz vorgestellt.

Paris2014 14 Honda HR-V Prototype

Paris2014 15 Honda Jazz Prototype

 hyundai logo

Hyundai
Neben anderen Kleinwägen stellen die Koreaner die zweite Generation ihres Erfolgsmodells i20 vor - wie bei den meisten Kongruenten auch: mehr Ausstattung und mehr Individualisierung. Hyundai zeigt auch ein Concept des neuen ix25 (war schon auf der Auto China zu sehen). Dieses wird in Zukunft gegen andere Klein-SUVs wie Renault Capture, Opel Mokka & Co in den Ring steigen.

Paris2014 16 Hyundai i20

Paris2014 17 Hyundai ix25 Prototype

 logo infiniti

 Infiniti
Auf dem Weg in die „Premium-Liga“. Infiniti zeigt mit dem Q80 Inspiration, wie man sich eine Infiniti-Interpretation einer Oberliga-Limousine vorstellt.

Paris2014 18 Infiniti Q80 Inspiration

 Logo Jaguar

Jaguar
Jaguar startet mit dem XE einen neuen Versuch in der oberen Mittelklasse - nicht wie vor gut 10 Jahren mit einem behübschten Ford Modndeo sondern komplett mit eigener Technik und schlüssigem Design.

Paris2014 19 Jaguar XE

 Logo Kia

 Kia
Das gewachsene SUV Sorento wird dem dem geneigten Publikum präsentier - nicht nur größer sondern auch stärker und sparsamer soll er sein.

Paris2014 20 Kia Sorento

logo lamborghini

Lamborghini
Die Italiener präsentieren ihren ersten Hybrid-Wagen - natürlich typisch Lambo: 610PS, ...

Paris2014 21 Lamborghini Asterion

landrover logo

Land Rover
Der Dsicovery Sport wird als Nachfolger des in die Jahre gekommenen Freelanders vorgestellt. Ab Frühjahr 2015 käuflich zu erwerben. Weiters wird der Range Rover Evoque als Sondermodell „Union“ (patriotisch mit Union Jack) gezeigt.r Dekor und Lackierung zur Wahl stehen.

Paris2014 22 LandRover Discovery Sport

mini logo

Mini
Er heißt zwar noch Mini, von mini kann aber beim Fünftürer kaum mehr die Rede sein.

Paris2014 26 MINI 5Trer

mazda logo

Mazda
Der neue Mazda 2 wurde designtechnisch seinen großen Brüdern Mazda3 und Mazda6 angepasst und mit elektronischen Assistenzsystemen und einer neuer Integration des Handkes aufgepeppt. MX5 - die vierte Generation des japanischen Kult-Roadsters ist da. Zu haben ab 3. Quartal 2015.

Paris2014 24 Mazda MX5

mercedes logo

Mercedes
Sportwagen-Alarm! Mit dem AMG GT stellt Mercedes einen klassischen Sportler vor: 4,0-Liter-V8-Biturbo, zwischen 462 und 510 PS.

Paris2014 25 Mercedes AMG GT

mitsubishi logo

Mitsubishi
Die Japaner stellen mit der Studie Outlander PHEV Concept-S einen neuen, sportlicher designten SUV vor

Paris2014 27 Mitsubishi PHEV Concept-S

nissan logo

Nissan
Nach drei Jahren Abwesenheit ist Nissan wieder in Paris vertreten. Im Kompakt-Segment wird der neue Pulsar vorgestellt.

Paris2014 28 Nissan Pulsar

peugeot logo

Peugeot
Peugeot gibt mit der Studie Quartz einen Ausblick wie ein künftiges Crossover-SUV aussehen könnte - Antrieb: ein Plug-in-Hybrid mit 500 PS. Weiters wird die Studie Exalt vorgestellt.

Paris2014 29 Peugeot Exalt

Paris2014 30 Peugeot QUARTZ

 

porsche logo1

Porsche
Die Zuffenhausener Sportwagenbauer präsentieren ihren gelifteten Cayenne - optisch nun näher am Macen angesiedelt.

Paris2014 31 Porsche Cayenne

suzuki logo

Suzuki
Zwischen dem SX-4S-Cross und dem Grand Vitara wird sich der neu vorgestellte Vitara einreihen.

Paris2014 32 Suzuki Vitara

toyota logo

Toyota
Unterhalb des RAV4 stellt Toyota den neuen C-HR vor.

Paris2014 33 Toyota C-HR

vw logo1

Volkswagen
Neben neuen SUV Varianten auf Basis des Golf Variant und neuen Motoren versucht der neue VW Passat die Besucher zu beeindrucken.

Paris2014 35 VW Passat

volvo logo

Volvo
Präsentation des Oberklassen-SUVs XC90 - komplett neu entwickelt von Geely - seit 2010 Eigentümer von Volvo.

Paris2014 34 Volvo XC90