170222 Alfa Romeo Stelvio 35Alfa Romeo ist offenbar aus der Lethargie der letzten Jahre erwacht. Nach der fulminanten Giulia kommt nun der Stelvio.

Neu ist die Idee nicht, ein Fahrzeug nach dem Stilfser Joch (italienisch Stelvio) zu benennen, die Enduro von Moto Guzzi heißt schon seit Jahren so. Aber es ist legitim, vor allem, wenn es sich um einen SUV handelt. Ein SUV von Alfa? Richtig, es ist aber nicht der erste Allradler, bereits in den Fünfzigern baute die Firma mit dem Matta ein Jeep-ähnliches Gefährt für die italienische Armee, auch später gab es vereinzelt das eine oder andere Modell mit 4x4 Antrieb wie etwa den 33 oder 156. Nun steht der Stelvio bei den Händlern und er kommt wie fast alle SUVs prächtig an. Für ein Auto dieser Gattung wirkt er durch die hinten herabgezogene Dachlinie niedriger als er mit seinen 1,67 Metern Höhe ist. Innen findet man sich im Cockpit der Giulietta wieder, es ist für einen Alfa erstaunlich nüchtern. Es gibt kaum Schalter oder Knöpfe, hier ist man bei der Konkurrenz schon wieder am Rückzug. Dafür ist das Lenkrad umso überladener, sogar der Startknopf ist dort untergebracht. Die Platzverhältnisse vorne wie hinten sind ganz ordentlich, der Kofferraum fasst immerhin 525 Liter.

Derzeit ist der Stelvio nur mit Allrad und einem Benziner mit 280 PS sowie einem Diesel mit 210 PS erhältlich. Schon auf den ersten Metern fällt die wirklich überragend gute Dämpfung zum Innenraum auf, man fühlt sich fast wie in einem Elektroauto. Erst bei Geschwindigkeiten weit jenseits der gesetzlich vorgeschriebenen Limits wird der Selbstzünder etwas brummig, der Benziner mit seinen zwei wassergekühlten Ladern bleibt auch dann unhörbar, ein Turboloch kennt er ohnehin nicht. Dazu kommt ein straffes, aber nicht zu hartes Fahrwerk und eine präzise Lenkung, Alfa eben. Auch auf schlechten Straßenstücken wird man nicht durchgeschüttelt, trotzdem ist das Fahrwerk so gut wie man es von einem Italiener erwartet. Natürlich wird auch beim Stelvio das Hinterrad über eine Welle aus Kohlefaser angetrieben, wird die Kraft vorne nicht benötigt, fährt er sich wie ein ganz normaler Hecktriebler.


 

Wie üblich hat man dem Stelvio auch ein Paket von diversen Assistenzsystemen mitgegeben. Bremsassistent mit Fußgängererkennung und Notbremsfunktion ist bei den Ausstattungen „Super“ und „First Edition“ ebenso mit an Bord wie ein umfassendes Connectivitäts- und Soundsystem, und eine Zweizonen Klimaautomatik. Demnächst im Angebot: ein 200 PS starker Benziner und ein 180 PS starker Diesel, der auch mit Hinterradantrieb zu haben sein wird. Auch eine 510 PS starke Quadriofoglio- Version soll noch heuer kommen.

Neu: Alfa Romeo Stelvio

Markteinführung: Ende März 2017, bestellbar ab sofort

Motoren: Vierzylinder Benziner mit 280 PS und 2,0 Liter Hubraum, Vierzylinder Benziner mit 210 PS und 2,2 Liter Hubraum

Ausstattung: Bremsassistent mit Fußgängererkennung und Notbremsfunktion, umfassendes Konnektivitäts- und Soundsystem, Zweizonen Klimaautomatik, Heckklappe mit Öffnung per Fuß usw.

Der Stelvio wird wohl das meistverkaufte Modell der Alfa Palette werden, die Kundenreaktionen sind ausgezeichnet. Andy Blecha Pressechef Alfa Romeo

 

 

 

Technische Daten

Preis

Preis Deutschland56.000,00 Euro
Preis Österreich61.100,00 Euro



KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Benzin Motor, einem CO2 Ausstoß von 161g/km, einer Leistung von 206kW, einem Hubraum von 1995cm3 und der Abgasnorm Euro 6b berechnet.



KFZ Steuern Österreich

KFZ Steuer bei jährlicher Zahlungsweise: 1.513,44 Euro
KFZ Steuer bei halbjährlicher Zahlungsweise: 1.604,25 Euro
KFZ Steuer bei vierteljährlicher Zahlungsweise: 1.634,52 Euro
KFZ Steuer bei monatlicher Zahlungsweise: 1.664,78 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Für Erstzulassungen ab 1.1.2014
Motorbezogener Steueranteil39,90 €
CO2 Steueranteil132,00 €
KFZ Steuer171,90 €



1.12.2012 - 31.12.20131.7.2009 - 31.12.2011bis 30.6.2009
Motorbezogener Steueranteil39,90 €39,90 €134,66 €
CO2 Steueranteil102,00 €82,00 €0,00 €
KFZ Steuer141,90 €121,90 €134,66 €





Technik

Getriebe8-Stufen-Automatk
Motor4 Zylinder
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Beschleunigung 0-100km/h5.7 Sekunden
Leistung206 kW / 280 PS
Drehmoment400 Nm
Hubraum1.995 cm3
CO2161 g/km
Gewicht1.660 kg
Breite1.903 mm
Verbrauch7 Liter/100km
Tankinhalt64 Liter
Reichweite914 km
TreibstoffBenzin
Euronorm6b
KommentarAlfa Romeo Stelvio 2.0 Turbo - First Edition




Energieeffizienz

Effizienzklasse: CEnergieeffizienz Klasse C

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse C. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1660kg durchschnittlich zwischen -18,99% und -10% weniger CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.